Mit nur 6,995 Sekunden brach die Indonesierin Aries Susanti Rahayu kürzlich den Weltrekord im Speedklettern. Bei einem Wettkampfwochenende in China neutralisierte Rahayu den alten Rekord von 7,101 Sekunden auf einer Kletterhöhe von 15 Metern.

Die für viele noch unbekannte Sportart wird bei den kommenden Olympischen Spielen 2020 in Tokio ihr Debut feiern. Die 24-jährige Indonesierin gehört zu der renommierten „30 unter 30“ Liste von Forbes Asien und trägt seit 2018 den Spitznamen „Spiderwoman“. In Tokio gilt sie als klare Favoritin auf Gold.