In ihrem Buch „Time to Think“ zeigt die Autorin Nancy Kline ihren LeserInnen eine „neuartige“ und „andere“ Art zu denken und zu kommunizieren. Eine Methode, die keine bahnbrechende neue Entwicklung ist, in unserer schnelllebigen Gesellschaft aber trotzdem kaum noch Platz findet und oftmals als Zeitverschwendung abgetan wird: Zuhören.

Im aufmerksamen, kommentarlosen Zuhören sieht Nancy Kline die Lösung für viele unserer Kommunikations- und Denkfehler. Sie ist davon überzeugt, dass die Gedanken, die unsere Realität mitformen, auch anders von uns allen genutzt und bewertet werden könnten, wenn wir ihnen den nötigen Raum dafür gäben.

Dafür benötigen wir lediglich ein wertschätzendes Thinking Environment, in dem eigenständiges Denken ermöglicht und akzeptiert wird. Ein Thinking Environment, das Incisive („durchdringend“) Questions stellt, bringt uns im Leben voran und verhindert, dass wir in festgefahrenen Verhaltensmustern verharren.

Ein gelungenes Werk, das uns klar vor Augen führt, dass Infantilisierung, egal ob in der Politik oder in zwischenmenschlichen Beziehungen, dazu führt, dass wir niemals lernen, Herr/Frau über unsere eigene Gedankenwelt zu werden.

Time to think: Zehn einfache Regeln für eigenständiges Denken und gelungene Kommunikation, Rowohlt Verlag, € 12,99,-