Am 25. März veranstaltet die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGÖ) eine wissenschaftliche Tagung zum Thema „Politischer Islam“. Im Mittelpunkt steht der Versuch einer Annäherung an eine Definition. Neben einer historischen und theologischen Aufarbeitung, stehen auch Vorträge und Diskussionen zur politischen und rechtlichen Seite des Begriffs am Programm.

Stargast ist der an der Georgetown Universität in Washington unterrichtende John L. Esposito. Weitere Vortragende sind u.a. Susanne Heine (Uni Wien), Rüdiger Lohlker (Uni Wien), Oliver Hidalgo (Uni Regensburg), Farid Hafez (Universität Salzburg, The Bridge Initiative – Georgetown University) und Andreas Peham Andreas Peham (Dokumentationsstelle österreichischer Widerstand).

Infolge der Tagung soll ein Sammelband mit Beiträgen der Teilnehmenden veröffentlicht werden. Informationen zur Anmeldung und mehr Details finden sich auf der Webseite der IGGÖ.