Samya Hafsaoui möchte eigentlich Schriftstellerin werden. Ihr Medienstudium bringt sie aber bereits 2017 vor die TV-Kameras: Zuerst für ein Sonderprogramm rund um den Fastenmonat Ramadan und danach für eine Talkshow, beides in der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt NTR.

Nun wird die in Amsterdam geborene 25-jährige in der Show „Na Het Nieuws“ (z.D. etwa „Nach den Nachrichten) gemeinsam mit zwei anderen Moderatorinnen auftreten.

„Ich möchte nicht die typische Muslimin sein, die das typische muslimische Programm moderiert. Es kommt nur darauf an ob ich in meinem Job gut bin oder nicht“, so Hafsaoui über ihre Ambitionen.